Sonntag, 20. März 2016

Rezension Whisper

Whisper

Isabel Abedi

Autor:
quelle
Isabel Abedi wurde 1967 in München geboren und wuchs in Düsseldorf auf. Nach ihrem Abitur ging sie für ein Praktikum in der Filmproduktion nach Los Angeles. Sie kam zurück nach Deutschland, wo sie in Hamburg eine Ausbildung zur Werbetexterin absolvierte. 

Immer wenn sie nicht schlafen konnte dachte sie sich Geschichten aus. Sie arbeitete 13 Jahre lang in dem Beruf und verfasste nebenbei Kinder- und Jugendbücher. Mittlerweile ist sie hauptberuflich Schriftstellerin und ist als freie Autorin für mehrere Verläge tätig. Isabel Avedi lebt mit ihrem Ehemann und ihren zwei Töchtern in Hamburg.

Infos zum Buch:
Erscheinungsdatum: 06/2005
276 Seiten
Hardcover:  13,90
Arena Verlag

quelle
Taschenbuch: 7,50
Erschienen:  06/2007
280 Seiten

Zum 66. Geburstag des Arena Verlages erscheint Whisper in der Jubiläumsausgabe. 
Jubiläumsausgabe

Inhalt:
Noa verbringt ihre Ferien zusammen mit Cat und Gilbert in einem alten Haus, dass sie Whisper nennt. Es birgt ein altes Geheimnis über das keiner im Dorf spricht. Noa lernt David kennen.  Zusammen versuchen Sie das Rätsel zu lösen. Es hat mit Eliza zu tun, einem Mädchen das vor langer Zeit in diesem Haus gelebt hat. Auf rätselhafte Weise kam Eliza ums Leben.

Meinung:
Der Autorin ist es gelungen, mich zu fesseln. Es war sehr spannend. Ein tolles Buch für zwischendurch. Trotzdem hat mir etwas gefehlt. Leider weiß ich nicht was. Der Schreibstil war ok.


Kommentar veröffentlichen