Sonntag, 9. August 2015

Rezension Sahnestücke 12 Kurzgeschichten

Sahnestücke 12 Kurzgeschichten

bild quelle

Ewa Aukett

Autor:
Sie ist 1974 geboren und die jüngste von sechs Geschwistern. Sie hat sich schon früh in den Abenteuerwelten ihrer Märchenbücher verloren. Die Geschichten haben sie so stark fasziniert, dass sie schon bald begann ihre eigenen Figuren zu erfinden und ihnen eine Reise durch Raum und Zeit auf den Leib zu schjreiben.
Die Leidenschaft zum Schreiben lässt sie bis heute nicht mehr los. 
Mit ihrer kleinen Familie und zahlreichen Tieren lebt sie in einem ruihgen Ort in einer Sackgasse nahe am Waldrand. Dort arbeitet sie an modernen Märchen, mittelalterlichen Spektakeln und berührenden Geschichten, um uns Leser mit neuen Büchern zu begeistern.
quelle des bildes


Inhalt:
Dieses Ebook von Ewa Aukett enthält 13 Kurzgeschichten, eine davon ist ein Gastbeitrag der Autorin Slakje Bult. 
Egal ob Krimi, Thriller, humorvoll, Vampire oder Drama, in diesem Ebook ist für jeden etwas dabei. Dieses Buch eigenet sich auf jeden Fall hervorragend für zwischendurch. 

Meinung:
Manche Geschichten sind spannend, andere unterhaltend, und manche regen zum Nachdenken an. Kurz gesagt, ist für jeden etwas dabei. Da ich nicht wählerisch bin und alles querbeet lese, war dieses Ebook genau das Richtige. Es war abwechslungsreich und unterhaltend. 
Am Ende von diesem Ebook findet der Leser eine Zusammenfassung, wie jede Geschichte entstanden ist. Dies war für mich sehr interessant, denn dadurch ist man dem Autor noch ein Stück näher und man weiß ungefähr, warum der Autor diese Geschichte geschrieben hat. Dadurch merkt man auch wieder, dass es nicht einfach ist ein Buch zu schreiben. 
Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen. :)
Ihr dürft unter den Rezis gerne eure Erfahrungen mit den Büchern posten. Würde mich sehr freuen. :) Sahnestücke gibt es zur Zeit kostenlos in der Kindle App. 
Kommentar veröffentlichen