Dienstag, 29. November 2016

Rezension Zimtzauber

Zimtzauber
von Katrin Koppold

Infos zum Buch:
als Ebook und Taschenbuch verfügbar
Seiten: 150
Erscheinungsdatum: 30.11.2016

Inhalt:
quelle
Katrin Koppold erzählt in diesem Buch über Elisa. Elisa arbeitet in einem Bücherladen. Ein Wochenende vor Weihnachten schaut ihre Chefin Frau Hasselbusch vorbei, Sie setzt Elisa und Ihre Kollegin Elke ganz schön unter Druck. Als Elisa dann im Bücherladen ein Feuer im Ofen machen will, stellt Elke fest, dass im Kamin ein Vogel fest steckt. Nach langer Diskussion rufen sie einen Schornsteinfeger, der von Elisa unabsichtlich k.o. geschlagen wird, Dann ist Elisa auf einer Scheidungsparty eingeladen. Die Wahrsagerin auf der Party, sagt ihr voraus, dass ihre Aura schwarz und verbeult ist.
Und von da an nimmt es seinen Lauf. Elisa wird von einem Missgeschick nach dem anderen verfolgt. Na neugierig? Dann lest dieses lustige Buch.

Meinung:
Ich habe sehr schnell in die Geschichte rein gefunden. Die Autorin hat es sehr lustig geschrieben, so dass ich oft lachen musste. Elisa hat mir aber auch sehr oft Leid getan. 
Das Buch ist sehr toll und ich hatte es schnell zu Ende gelesen. 
Es ist ein tolles Buch für einen verschneiten, kalten Tag, Eine super Lektüre für die Vorweihnachtszeit.


Kommentar veröffentlichen