Sonntag, 8. Mai 2016

rezension wie ein schmetterling im wind

Wie ein Schmetterling im Wind

Anna loyelle


Autor:

anna loyelle bildlink

Anna Loyelle, alias Andrea Kammerlander, wurde 1972 in Schwaz in Tirol im Zeichen des Zwillings geboren. In der Marktgemeinde Jenbach aufgewachsen, entdeckte sie bereits in der Grundschule den Hang zum Schreiben. Ihre Gedanken brachte sie damals mit der Füllfeder in einem Schulheft zu Papier und erfreute ihre Mitschüler und Lehrer vorwiegend mit Abenteuer - und Tiergeschichten. Mit vierzehn Jahren schrieb sie ihr erstes Buch, das sieben Jahre später veröffentlicht wurde. Nach der Geburt ihrer Söhne legte Anna Loyelle eine Schreibpause ein, die sie im Jahr 2000 wieder beendete. Heute gehören Jugendromane, Erotikstories und Kurzgeschichten zu ihren bevorzugten Genres.

Inhalt:

In dem Buch ,,Wie ein Schmetterling im Wind" geht es um die zwei Freundinnen Nora und Alicia. Alicia hatte eines Nachts einen Alptraum und wachte auf. Sie hörte draußen etwas. Als sie aber nur einen Hund entdeckte, dachte sie es wäre der Hund gewesen. Sie versuchte Nora anzurufen, doch sie erreichte nur die Mailbox. Am nächsten Morgen wachte sie auf und sah aus dem Fenster. Da musste sie mit Schrecken feststellen, dass bei Nora vor dem Haus Polizei und Krankenwagen stand. Sie rennte die Treppen runter, an ihren Eltern vorbei und dort lag sie: Nora tot. 

Akicia war nicht klar was ihrer Freundin passiert ist und wieso sie sterben musste doch das würde sie herausfinden.

Meinung:

cover quelle

Das Buch war am Anfang ziemlich verwirrend. Ich habe den Klappentext nicht gelesen und das Cover machte auf mich den  Eindruck einer Lovestory. Nachdem ich mich von dem Schock erholt hatte, überschlugen sich die Ereignisse. Die Story verlief in eine komplett andere Richtung als ich dachte. Die Protagonisten waren so gut beschrieben, dass ich dachte sie stehen vor mir. Nora hätte ich am liebsten in Arm genommen. Es ist einfach schrecklich so etwas zu lesen und doch irgendwie wichtig, denn das kann auch in der realen Welt passieren. Vom Ende war ich aber dann trotzdem ein bisschen schockiert, denn damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet.´Trotzdem hat das Buch einfach alles: Spannung, Liebe, Romantik und etwas dass mich in seinen Bann gezogen hat. Ich habe dieses Buch immer gelesen, sobald ich Gelegenheit dazu hatte und konnte es kaum aus der Hand legen. 


Info:

334 Seiten

ISBN: 9789963533152

2,99 Ebook

13,99 Taschenbuch

Kommentar veröffentlichen