Sonntag, 31. Januar 2016

Interview mit Talira Tal

Interview mit Talira Tal
Hallo Franzi. Ich freue mich, mein neues Buch „Die Gilde der Rose“ und mich auf deinem Blog vorstellen zu dürfen.
Wie lange schreibst du schon? Mich plagten eigentlich schon immer Geschichten in meinem Kopf, die unbedingt zu Papier gebracht werden wollten. Was wirklich der Auslöser war, weiß ich gar nicht mehr. Ich kann gerne ein paar Worte zur Entstehung der „Die Gilde der Rose“ sagen. Es war vor drei Jahren ein Schreibwettbewerb bei neobooks. Das Motto lautete: Magisches Essen. Ich hatte überhaupt keine Ideen. Dann sah ich auf einmal unter der Dusche das Blut an der Gefängniszellenwand, fühlte was Freyja fühlte und dachte wie sie. Ich schrieb alles schnell auf und so entstand die Geschichte. Damals nannte ich sie: Scharfe Eier. –lacht- Die Leserinnen und Leser die das Buch kennen, wissen warum. –schmunzelt- Alle anderen werden sich jetzt wohl fragen: Wie kommt man denn auf so einen Namen?
Welche Genre schreibst du am liebsten? Ich probiere gerne vieles aus und mache dann das, was mir Spaß macht. Es muss vor allen Dingen spannend sein. „“Die Gilde der Rose“ hat mir sehr großen Spaß gemacht zu schreiben.
Was würdest du gerne mal ausprobieren? Das kann ich so gar nicht beantworten, weil ich alles ausprobiere was ich möchte.
An welchem Ort schreibst du am liebsten/ erfolgreichsten? Ich kann immer und überall schreiben. Die Hauptsache ist, dass ich einen Block und einen Stift habe.
Was ist dein persönliches Lieblingsbuch? Da gab es ganz viele. Ich kann mich gar nicht auf ein Spezielles festlegen.
Wo kann man deine Bücher überall kaufen? Normalerweise bekommt man meine Bücher auf den gängigen Verkaufsportalen. Wer etwas signiert haben möchte, dem schicke ich natürlich auch gerne Exemplare portofrei zu. Hier meine E-Mail Anschrift: talira.tal@gmail.com
In welchen Formaten gibt es deine Bücher? Ich biete E-books aber auch Taschenbücher an. „Die Gilde der Rose“ soll auch bald als Taschenbuch erscheinen.
Wo liest du am liebsten? Ich habe leider sehr wenig Zeit zum Lesen. Meistens im Urlaub während der Autofahrten.
Was machst du, wenn du eine Schreibblockade hast? Zum Glück hatte ich noch nie eine Schreibblockade. –Toi- Toi- -Toi-
Was machst du, wenn du gerade nicht schreibst? Das Theaterspielen ist nach dem Schreiben einer meiner größten Leidenschaften. Ich durfte bisher in verschiedene Rollen schlüpfen und alle haben mir großen Spaß gemacht. Ob Obfrau bei den 12 Geschworenen, dummes Blondinchen oder eiskalte Mörderin. Alle Rollen haben das gewisse Etwas und es macht mir großen Spaß, in diese zu schlüpfen. Zurzeit spiele ich in zwei verschiedenen Stücken eine Heilerin im Mittelalter. Soll wohl mein Schicksal sein. Sobald ich aktuelle Aufführungstermine habe, werde ich sie auf meinem Blog bekannt geben.
Grußwort an die Leser
Vielen Dank für das Interview, liebe Franzi. Ich hoffe, ich konnte einen kleinen Einblick in mein Buch und in meine verrückte Schreiberlingenwelt bieten. Ich freue mich über jedes mögliche Feedback und Besucher auf meiner Seite: https://www.facebook.com/Die-Gilde-der-Rose-D%C3%A4monenfe…/ bzw. meines Blogs: http://talira-tal-otherworld-of-mind.blogspot.de/
Kommentar veröffentlichen