Sonntag, 19. Februar 2017

Rezi ,,Das Geschenk der Wölfe"

Das Geschenk der Wölfe

von Anne Rice

 Autor:
Anne Rice wurde 1941 in New Orleans geboren.  Weltberühmtheit erlangte sie vor allem mit ihrer elfbändigen Chronik der Vampire, um den Blutsauger Lestat den Lioncourt. Band 1 wurde als ,,Interview mit einem Vampir" verfilmt.

Inhalt:
Reuben soll einen Artikel über das alte Herrenhaus schreiben, das abgelegen auf den Klippen der nordkalifornischen Küste thront. Der Grund dafür ist, dass Marchent Nideck, dass Haus verkaufen möchte da ihr Onkel Felix für tot erklärt wurde. An diesem Tag muss Marchent sterben und Reuben wird von einem Tier attackiert. Kap Nideck, wie es Reuben nennt gehört nun ihm. Seine Wunden verheilen schnell und er verwandelt sich zum Wolfsmann. Was sich für ein Geheimnis hinter Kap Nideck verbirgt erfährt Reuben erst später.

Meinung:
Das Buch ist total toll geschrieben. Es fesselt von der ersten Seite an. Es ist auch fantastisch in eine andere Welt einzutauchen und zu erleben, was Reuben zustößt. Er wird natürlich auch extrem heiß beschrieben. Reuben war mir von Anfang an sehr sympathisch und ich finde der Leser kann sich schnell in die Story hinein denken. Da das Ende noch offen ist, rechne ich mit einer Fortsetzung. ;)
Dieses Buch ist auf alle Fälle ein Must read für alle Fantasy Liebhaber  
Kommentar veröffentlichen